• Mandlscharte, 2.366 mtr

    Zugegeben, es gibt bessere Verhältnisse, um über die Arzler Reißn auf die Mandlscharte zu touren. Aber, jeder Local weiß auch, dass der Föhn und die Sonne dieser südexponierten Abfahrt rascher als genehm zusetzen kann, und es schneller vorbei mit ausreichend Schnee ist, als dieser wieder nach kommt. Diese Gedanken, gepaart …

  • Zwieselbacher Roßkogel, 3.081 mtr

    weil es schon eine gute Zeit her war, hat es mich heute auf diesen Klassiker gezogen. Die Tour selber muss man nicht erklären, was sehr erfreulich war, war die kompakte Schneedecke, und das am 26.Dezember, das war schon außergewöhnlich. Eine Naturschneepiste hat schon extra was, kein Vergleich mit Kunstschnee (p.s.: …

  • Schaufelspitze, 3.332 mtr

    immer dasselbe zu Saisonbeginn……sollte heute nicht ganz gegolten haben. Schuld war dieses Bild (siehe unten), das sich mir schon am vergangenen Freitag ins Gedächtnis brannte. Es sollte die Schaufelspitze werden,aber über eine alternative Aufstiegsroute (mit einem in etwa in der Bildmitte stattfindenden Aufstieg bis zum Grat, und einer machbaren Kletterei …

  • Flaurlinger Rosskogel (Seejoch)–2.808 mtr

    am vorletzten Urlaubstag bin ich gleich in der Früh nach Haggen gefahren. Hinauf nahm ich den Weg über die Sonnbergalm (die zu meinem erstaunen noch offen hatte). Von der Alm geht es Richtung Westen, man wandert zugleich auf dem Sellrainer Höhenweg. Nach etwa 30 Minuten kommt der Abzweig zum Seejoch …

  • Schlicker Seespitze, 2.804 mtr

    genau vor einem Jahr war ich am Zillertaler Höhenweg. Wenn ich zurückdenke waren das wohl die idealsten Bedingungen, die man für so eine Tour erwischen kann. Heuer war das Wetterglück nicht so hold, trotzdem zog es mich hinaus in die Berge. Mit der Bahn fuhr ich zum Kreuzjöchl und querte …

  • Forchheimer Weg (v. Roppen zur Erlanger Hütte)

    angefangen hat es damit, dass ich einen Tourbericht über den “Mainzer Höhenweg” gelesen habe. Eine 7-8 Stunden Tagestour von der Rüsselsheimer zur Braunschweiger Hütte. Anspruchsvoll. Diese Tour wollte ich machen. Im Zuge der Recherchen ergab sich, dass die Erwanderung des ganzen Geigenkammes, der Pitz- vom Ötztal trennt, eine respektable Ergänzung …

  • kleine Ochsenwand, 2.553 mtr

    in meiner Brust schlagen ja 2 große (Alpin-)Herzen, das Schitourenherz und das Wander/Bergsteigerherz. Aber, es gibt dort auch noch das Mountainbike-Herz, das arbeitet. Es ist zwar nicht so dominant wie die anderen beiden, aber manchmal, so wie heute, macht es sich bemerkbar. Als das Bergsteigerherz jedoch von den Aktivitäten des …

  • Hoher Burgstall, 2.611 mtr

    oder, gemma Schnee schauen….. 607 Höhenmeter Aufstieg zeigt die Aufzeichnung mit dem Handy. Da der Start der Tour auf 2.100 Meter war, kommen noch wenige Meter dazu, weil es ein bisschen auf und ab geht. Zudem war eine “Umleitung” wegen der Baustelle auf dem Kreuzjöchl zu gehen. Die 600 Meter …

  • Gaiskogel, 3.128 mtr

    als wir übers Gamsplatzl zur Sonklarspitze unterwegs waren, fiel mir dieser Gipfel zum ersten Mal auf. Nur, der Wunsch ihn zu besteigen schien nicht erfüllbar, zumal der Nordgrat ein alpiner IIIer ist und mir dazu der Seilpartner fehlt. Und ungesichert schien mir das unvernünftig zu sein. Im AV-Führer wird der …